Běl 2021 1l Nestarec

SKU: 554 EAN: 8594186262243

Trübe goldgelbe Farbe, schwaches Aroma, das sich nach dem Öffnen entwickelt. Aromen von Zitrusfrüchten und Äpfeln. Zitrone, grüner Apfel, ein wenig Salz. Mineral. Mittlerer Körper, mittelkräftige Säure, frisch. Dazu ein paar Muscheln. Der Nachgeschmack ist schwach, fruchtig und angenehm. Ein sehr trinkbarer Tafelwein mit großer Qualität und fast ohne Sulfite.
Vorrätig
Wann erhalte ich die Ware?
Wir liefern Ihre Bestellung innerhalb von maximal 3 Werktagen nach der Bestellung.
€ mit MehrwertsteuerDu sparst mit Mehrwertsteuer € ohne VAT
Kauf nicht möglich - Vorrätig

Beim Kauf von 6 Stück erhalten Sie 6 % Rabatt.
Kaufen Sie weitere 204 € und erhalten Sie kostenlosen Versand.

Weinspezifikation

Herkunftsland Tschechische Republik Wein(teil)region Velkopavlovicko
Typ Weißweine Rebsorte Cuvée weiß
Spur Sahary a Slovenské Jahrgang 2021
Merkmale leicht und fruchtig Geschmack Trocken
Vorh. Alkohol 12,0 % Restzucker < 1,0 g/l
Gesamtsäure 6,3 g/l Sulfite do 10 mg/l
Filtrierung Nein Fermentation Spontan
Im Fass gereift Nein Temperatur 10-12 °C
Archivierung 3 Jahre Bio Nein
Demeter Nein Natürlich Ja
Vegan Ja, ohne Zertifizierung Schließung Krone
Volume 1 l Im Karton 6

Eine Mischung aus Grünem Veltliner, Riesling und Müller Thurgau. Die Trauben stammen aus Moravské Žižkov und Velké Bílovice. Das Rohmaterial wurde gemeinsam geerntet. Die Gärung und Reifung erfolgte acht Monate lang in Edelstahl. Ungeschwefelt. Nicht geklärt. Ungefiltert. Bodensatz ist kein Fehler des Weins, sondern eine natürliche Eigenschaft! Ein alltagstauglicher Wein, der sich ideal in großen Mengen trinken lässt. Die Flasche ist 1 Liter groß!

Passt gut zu: Muscheln

Und was sagt Milan Nestarec selbst über diesen Wein?

Für den Moment, in dem ein Magnum zu dekadent ist, aber ein normaler 750er einfach nicht ausreicht.

Ein Wein aus lokalen Rebsorten (Müller, Veltliner und Vlašák aus der Sahara und slowakischen Weinbergen), die bei der Herstellung von Wochentagsweinen immer zusammengefügt wurden (Tramín wurde nur sonntags in Hodobóžovo getrunken, stimmt's?). Das ist logisch - diese Sorten gären nicht, so dass der daraus resultierende Wein einen niedrigen Alkoholgehalt hat und trinkbar ist. Außerdem haben sie einen soliden Ertrag, so dass es reichlich Wein gab. Und sie sind neutral, so dass sie keine aggressiven Aromen enthalten, die Sie stören könnten. Genau die richtige Kombination für diese Art des täglichen Trinkens.

Übrigens ist der Bel wegen seiner stilvollen Zugänglichkeit unser einziger Wein, dem wir Schwefel zusetzen (ca. 30 mg/L Gesamt-SO2). Ich halte Schwefel nicht für ein Dogma - er ist gut in Bel, ohne ihn hätte der Wein nicht den Charakter, den er hat.

Komm zurück

Vielleicht gefällt es Dir

Pet-Nat AUS Rosé Alta Alella BIO
14.62 € mit Mehrwertsteuer Vorrätig
Cabernet PURIST 2019 Gustavshof BIO Demeter
15.03 € mit Mehrwertsteuer Vorrätig
Pinot Noir 2019-2020 Kutná Hora BIO Demeter
12.99 € mit Mehrwertsteuer Vorrätig
Camino Blanco 2023 Irjimpa BIO
4.85 € mit Mehrwertsteuer Vorrätig
Burja Noir 2016 Burja BIO
Tip Burja Noir 2016 Burja BIO Burja Noir 2016 Burja BIO
28.11 € mit Mehrwertsteuer Vorrätig
Riesling feinherb 2021 Gustavshof BIO Demeter
9.74 € mit Mehrwertsteuer Vorrätig
ARSY line - tvorba webových stránek a eshopů